We take PM to the limit and beyond

Werkstoffe

Allgemeines

Unter Aluminium-Hochleistungswerkstoffe sind solche Legierungen zu verstehen, die in ihrem Eigenschaftsspektrum etwa 30 – 40 % besser sind als vergleichbare konventionelle Aluminium-Legierungen.

Teilweise werden auch für Aluminium neue Eigenschaften erzeugt (z.B. niedrige thermische Ausdehnung wie etwa für Stahl, Verschleißbeständigkeit ohne Beschichtung etc.). Diese Eigenschaften werden durch eine micro- bzw. nanokristalline Gefügestruktur generiert.

Im Vergleich zu konventionellen Aluminiumlegierungen weisen PLM-Al-Hochleistungswerkstoffe mindestens eine verbesserte Eigenschaft bzw. eine optimierte oder neue Eigenschafts­kombination auf, die bei der betrachteten Anwendung die gewünschten Vorteile bietet. Diese Eigenschaftskombinationen können in den meisten Fällen aufgrund der hohen Flexibilität der Herstellprozesse gezielt für den Anwendungsfall eingestellt werden (design into application).

Neben den festgeschriebenen Werkstoffen können verschiedene Legierungen für spezielle Anwendungen zur Verfügung gestellt werden (z.B. für Nuklearindustrie). Ebenso besteht grundsätzlich die Möglichkeit, besondere Legierungen auf Kundenwunsch zu entwickeln.

PLM hat eine Vielzahl verschiedener Legierungen entwickelt, die entweder in der vorliegenden Modifikation direkt eingesetzt werden können oder als Grundlage für eine weitere Optimierung zur Verfügung stehen. Um eine große Bandbreite an Eigenschaften abzudecken, sind naturgemäß mehrere Legierungen mit jeweils spezifischen Eigenschaften erforderlich.

Weiter mit „Werkstoffprogramm“
Konfigurationsbox ffnen